Bomberg, Daniel

(d. between 1533 and 1549)
   Hebrew printer. Born in Antwerp, he founded a Hebrew publishing firm in Venice in 1516 which published about 200 books, including the first complete editions of the Palestinian and Babylonian Talmuds, the Tosephta, and the Rabbinic Bible. His pagination of the Talmud has become standard.

Dictionary of Jewish Biography. .

Look at other dictionaries:

  • BOMBERG, DANIEL° — (d. between 1549 and 1553), one of the first and the most prominent Christian printers of Hebrew books. Bomberg left his native Antwerp as a young man and settled in Venice. Rich and well educated, and even having studied Hebrew, he developed a… …   Encyclopedia of Judaism

  • Daniel Bomberg — (* 1470/80 in Antwerpen; † 1549 ebenda) war ein flämischer Drucker und Verleger hebräischer Bücher während der Renaissance. Das Jüdische Lexikon bezeichnet ihn als einen der bedeutendsten hebräischen Buchdrucker aller Zeiten . Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Bomberg — (1537 1549) was an early printer of Hebrew language books. A Christian, born in Antwerp, he was primarily active in Venice between 1516 and 1549.[1] He produced the editio princeps of the Mikraot Gedolot, the Rabbinic Bible, consisting of the… …   Wikipedia

  • Bomberg — bezeichnet: einen Ortsteil bzw. Erhebung auf dem Grenzgebiet der Gemeinde Recke, Stadt Ibbenbüren das Buch des westfälischen Dichters Josef Winckler, Toller Bomberg basierend auf Gisbert von Romberg II. einen 670 m hohen Berg in der Milseburger… …   Deutsch Wikipedia

  • Bomberg — Bọmberg,   1) Daniel, flämischer Drucker und Verleger, * Antwerpen 1470/80, ✝ Venedig 1550 (?); wohlhabender christlicher Kaufmann, gründete 1515 in Venedig eine Druckerei, die rd. 200 wichtige hebräische Bücher druckte, darunter die große… …   Universal-Lexikon

  • David Bomberg — Photograph of David Bomberg, c.1925. Birth name David Garshen Bomberg Born 5 December 1890 …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bom–Boq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Babylonischer Talmud — Der Talmud (hebräisch: תלמוד, Belehrung, Studium) ist nach dem Tanach – der jüdischen Bibel – das bedeutendste Schriftwerk des Judentums. Talmud: Beginn des Traktats „Berachoth“. In der Mitte Mischna und Gemara (beginnend ab Zeile 14, ersichtlich …   Deutsch Wikipedia

  • Jerusalemer Talmud — Der Talmud (hebräisch: תלמוד, Belehrung, Studium) ist nach dem Tanach – der jüdischen Bibel – das bedeutendste Schriftwerk des Judentums. Talmud: Beginn des Traktats „Berachoth“. In der Mitte Mischna und Gemara (beginnend ab Zeile 14, ersichtlich …   Deutsch Wikipedia

  • Mündliche Tora — Der Talmud (hebräisch: תלמוד, Belehrung, Studium) ist nach dem Tanach – der jüdischen Bibel – das bedeutendste Schriftwerk des Judentums. Talmud: Beginn des Traktats „Berachoth“. In der Mitte Mischna und Gemara (beginnend ab Zeile 14, ersichtlich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.